Newsletter
Medienprojektzentren Offener Kanal
Archiv aller Online-Ausgaben
Newsletter
Medienprojektzentren Offener Kanal
Ausgabe 2/2019 – 12. August 2019

Newsletter Ausgabe 2/2019 vom 12. August 2019    Medienprojektzentrum Offener Kanal Kassel: 4europe – Jugendbegegnung

4europe – Jugendbegegnung

Medienprojektzentrum Offener Kanal Kassel: 4europe – Jugendbegegnung

MOK Kassel.

Eine Woche Workshops – Theater, Graffiti, Malen und Medien. 36 junge Menschen zwischen 16 und 25 Jahren aus Trutnov (Tschechien), Alcala la Real (Spanien) und Lohfelden (Deutschland) trafen sich vom 2. Juli bis 9. Juli zum internationalen Jugendcamp „4-Europe“ in Lohfelden. Eine Woche lang stand neben interkultureller Begegnung, viel Spaß mit neuen und alten Freunden im Mittelpunkt. Die Jugendlichen lebten gemeinsam im „Großen Indoor-Camp“ in der Mehrzweckhalle Lohfelden und nahmen an kreativen Workshops teil. Exkursionen in die nähere und weitere Umgebung rundeten das Programm ab. Der interkulturelle Austausch stand neben der Bearbeitung des Themas „Werte für Europa“ bei allen Aktivitäten im Vordergrund. Durch 4-Europe zeigt sich, wie gut die Kontakte zu den drei Partnerstädten der Gemeinde Lohfelden sind.

Das Thema „Werte Europas“ wurde in folgenden Workshops aufgegriffen: „Graffiti“ und „Malerei“ mit zwei Künstlern des Faches, „Multimedia mit dem Offenen Kanal Kassel“ und „Theater mit der Montessori Theaterschule Kassel“ statt. Eine Führung beim „Offenen Kanal Kassel“ zeigte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Einblick in die Medienlandschaft Deutschlands und die Arbeit des Offenen Kanals und den professionellen Umgang mit den eigenen Themen. Zum weiteren Rahmenprogramm von 4-Europe 2017 gehörten Ausflüge zum Weltkulturerbe Bergpark Wilhelmshöhe und zur documenta 14.
In diesem Jahr gab es erstmals auch einen Medienworkshop, in dem die zehn Teilnehmer zwei Kurzfilme und eine Reportage zum Thema „Jugend und Europa“ produziert haben. Diese Reportage gibt es in der mediathek-hessen.de zu sehen.



 

Text: Maike Ortel/Jörg Ruckel. Bild: Maike Oertel.

  Zurück zum Newsletter