Newsletter
Medienprojektzentren Offener Kanal
Archiv aller Online-Ausgaben
Newsletter
Medienprojektzentren Offener Kanal
Ausgabe 1/2018 – 27. April 2018

Newsletter Ausgabe 1/2018 vom 27. April 2018    Medienprojektzentrum Offener Kanal Fulda: Medienkonvergenz

Medienkonvergenz

Medienprojektzentrum Offener Kanal Fulda: Medienkonvergenz

MOK Fulda.

Kann man im Fernsehen Radio machen? Aber ja, warum denn nicht. Man braucht dazu Studierende des Fachbereichs Sozial- und Kulturwissenschaften mit dem Schwerpunkt interkulturelle Kommunikation, eine gute Dozentin wie Frau Dr. Eva Carolin Ulmer, die schon viele Radioprojekte in aller Welt gegründet und betreut hat, Aufnahme- und Schnitttechnik und ein gutes Thema. Frau Dr. Ulmer lernten wir als Koordinatorin der Internationalen Sommeruniversität der Hochschule Fulda kennen, damals produzierten wir mit ihren Studierenden mehrere Studiosendungen. Heute arbeitet sie als freie Journalistin in Spanien und kommt nur noch für ausgewählte Projekte zurück in die Heimat. Aber warum nun Radio in einem Fernsehsender? Weil ein Medienprojektzentrum natürlich mehr Medien bedienen muss, als nur Video, weil die Studierenden später z.B. mit Geflüchteten Medienarbeit machen wollen und dies irgendwo lernen müssen und weil ein MOK mit seiner technischen und räumlichen Ausstattung der ideale Ort ist, all diese Dinge zusammen zu bringen. In diesem Jahr entstanden zwei Beiträge zum Thema „Integration von Geflüchteten“, den ersten Teil hängen wir hier an, da können Sie ihn sich gleich einmal ansehen. Oder anhören.


 

  Zurück zum Newsletter